Das war Wiesenrock

[et_pb_section fb_built=“1″ admin_label=“section“ _builder_version=“3.0.47″][et_pb_row admin_label=“row“ _builder_version=“3.0.48″ background_size=“initial“ background_position=“top_left“ background_repeat=“repeat“][et_pb_column type=“4_4″ _builder_version=“3.0.47″ parallax=“off“ parallax_method=“on“][et_pb_text admin_label=“Text“ _builder_version=“3.0.74″ background_size=“initial“ background_position=“top_left“ background_repeat=“repeat“]

Von 2007 bis 2017 organisierten wir das nachhaltige Musik-, Kunst- und Kulturfestival Wiesenrock. Drei Mal wurde es „Green Event Tirol Star“ und erreichte damit die höchste Auszeichnung von Green Events Tirol. Über die Jahre bespielten Bands wie Käptn Peng & die Tentakel von Delphi, Bilderbuch, Wanda, Friska Viljor, Lola Marsh, Fiva, Garish, Viech oder Olympique die beschauliche Bühne im gemütlichen Hauptschulhof mit seiner anmutigen, ortsprägenden Linde. Auch zahlreiche Bands aus der Region durfte Wiesenrock beherbergen: Mother’s Cake, Anoroc, Eternal Rags, Lilla, Puke, Vormärz oder White Miles.

Die Mischung aus Musik, Begegnung, Kommunikation, beherzter Gestaltung und verantwortungsbewusstem Veranstalten ließ jährlich bis zu 2.000 Menschen ins Wattner Ortszentrum kommen. Der Geist von Wiesenrock weht weiter durch Wattens. Und wir schauen auf zehn glückliche Jahre zurück.

Die fünfzehnminütige Doku blickt hinter die Kulissen von Wiesenrock. Im Aftermovie 2017 könnt ihr das letzte Festival Revue passieren lassen. Mehr über unser Nachhaltigkeitsbestreben, die Geschichte von Wiesenrock und das Team erfahrt ihr auf der Festivalwebseite.

 

[/et_pb_text][et_pb_video src=“https://www.youtube.com/watch?v=E4bjidfUjSQ&t=467s&frags=pl%2Cwn“ _builder_version=“3.16.1″][/et_pb_video][/et_pb_column][/et_pb_row][/et_pb_section]

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.