Oktober, 2022

So02Okt20:00KnoedelNeue Musik aus den Bergen20:00 Kultur- und Gemeinschaftshaus Neuwirt, Innsbrucker Straße 12

Veranstaltungs Details

Neue Volksmusik aus den Bergen: In den 1990er Jahren machten die Knoedel damit weltweit Furore. Seitdem haben sie internationale Karrieren hingelegt, in der Alten wie in der Neuen Musik, und weit über den Knödeltellerrand hinausgeschaut. Nach einer Pause von fast zwei Jahrzehnten rief Fagottist und Knoedel-Komponist Christof Dienz im Jahr 2018 ins Studio. Alle kamen.

Mit Blas-, Streich- und Zupfinstrumenten bedient das Tiroler Oktett ein urtümlich alpenländisches Instrumentarium. Ob die Knoedel nun nach Bauernjazz im Rokokosaal oder nach Strawinsky im Wiener Kaffeehaus klingen, eines ist gewiss: Nicht radikal, doch deutlich, manchmal bodenständig, manchmal utopistisch, aber immer voller Spielfreude durchsetzen sie die Tiroler Volksmusik mit lieblichen Einfällen und viel frischem Wind.

Ihre Musik beschreibt Felix Mitterer so: „Diese Musik ist wie ein Traum, den ich einmal in Irland hatte. (Der Morgen dämmerte schon, die Fensterbalken waren geschlossen.) Eine Welle durchflutete langsam pulsierend meinen Körper, sanft und kühl, wohltuend wie nie etwas zuvor, irgendwie blau, phosphoreszierend – und ich hob ab, in die Unendlichkeit.“

Besetzung:
Cathi Aglibut – Violine
Florian Pedarnig – Harfe
Alexandra Dienz – Kontrabass, Hackbrett
Walter Seebacher – Klarinette, Hackbrett
Andreas Lackner – Trompete, Glockenspiel, Hackbrett
Michael Öttl – Gitarre
Charlie Fischer – Schlagwerk
Christof Dienz – Komposition, Fagott, Zither

Karten:
Vorverkauf 22 €, Abendkassa 25 €, Vorverkaufskarten auf ntry.at

more

X