Grammophon verfolgt und verbindet künstlerische und kulturelle Interessen im Raum Wattens. Wir arbeiten im und mit dem Ort, öffnen neue Räume, bringen andere Sichtweisen ins Spiel, tragen zur Ortsentwicklung bei. Von 2007 bis 2017 veranstaltete Grammophon das Wiesenrock Festival. Seit 2019 gibt es mit Riesenwok ein neues Schwerpunktprojekt.

→ Mehr erfahren

Bunter Beton

Bunter Beton

Seit vielen Jahren, wenn nicht Jahrzehnten, fristete die sechzig Meter lange Betonmauer beim Großen Spielplatz ein müdes Dasein. Gemeinsam mit der Skateboardschule Wattens haben wir das geändert. Die Graffitikünstler Alex (Instagram: stow354), Gino (knisterfuchs),...

mehr lesen
Das war Megaphone V

Das war Megaphone V

Auch bei der fünften Megaphone Auflage blieben sich Bands und Gäste nichts schuldig. Trotz Hitze fanden sich am 28. Juni wieder rund achtzig MusikenthusiastInnen in der Gießerei ein. Zum Einstieg versuchten die Backstabbers, das Publikum mit Met aus dem „Horn der...

mehr lesen
Das war Riesenwok 2019

Das war Riesenwok 2019

Der Grundstein ist gelegt: Vom 13. bis zum 15. Juni entließen wir den ersten Riesenwok in die freie Wildbahn. An drei wunderbaren Tagen hat sich so Einiges getan: Konzerte, Open Mic, Kleidertausch, Kinderküche, Frühstücke, ratzeputz ausverkaufte Mittagstische...

mehr lesen
Die Zufallsuhr

Die Zufallsuhr

Die Uhr steht für ein wichtiges Element des menschlichen Zusammenlebens – die Zeit. Jeder kennt es, jeder hat es schon erlebt: Mal vergeht die Zeit wie im Flug, manchmal langsam – unser Zeitempfinden ist subjektiv. Die Uhr hingegen bleibt stets...

mehr lesen
Die Riesenwok-Festküche

Die Riesenwok-Festküche

In altbewährter Wiesenrock-Manier wird auch bei Riesenwok fein aufgetischt. Wir gehen einen Schritt weiter – oder sagen wir: näher – und  verbinden uns mit Menschen vor allem im Raum Wattens, die gut und gerne kochen. Carina Schuler, Marion Haas, das Frauencafé der...

mehr lesen

Partner

i

Grammophon unterstützen

Engagierte Kulturarbeit in Wattens mit dem Grammogroschen fördern.

→ jetzt unterstützen

Newsletter abonnieren

Ungefähr einmal monatlich übersichtliche Infos über unsere Kulturarbeit erhalten.

→ Newsletter abonnieren