Am Großen Spielplatz ist mal ein Klo gestanden, das jetzt sehr fehlt. Also bauen wir ein neues. Aber nix Langweiliges von der Stange, sondern eins, in das die Ideen von vielen einfließen und das wir gemeinsam in die Welt bringen. Ein Klo, das vielleicht mehr kann als nur Klo zu sein.

Mit der Gemeinde haben wir uns zusammengehockt und sind auf offene Ohren gestoßen. Nun gehts drum, eine breite Basis für das Projekt zusammenzutrommeln – Leute, die mitdenken, mitbauen und mitbetreuen. Denn wir haben nicht vor, das Ding alleine aufzustellen – wir sind lediglich die Geburtshelfer. Hier könnt ihr den Projektverlauf nachverfolgen:

 

Kapitel 1: Spielplatz und Jugendzentrum, 30. November 2019

Am Spielplatz haben wir eine kurze Blitzlichtrunde zur derzeitigen Situation gemacht. Danach haben wir im benachbarten Jugendzentrum Come In (großes Danke an den Leiter Luca Springhetti) bei Kaffee, Tee und Kuchen viele Ideen gesammelt. Auch haben wir ein paar erste Ansätze besprochen, wie sich eine reibungslose Betreuung und Reinigung sicherstellen ließe. Die Gruppe, die sich mit der weiteren Planung des Klos befasst, ist nun schon ein wenig angewachsen. Unten das Protokoll des Treffens (das ihr hier auch als pdf runterladen könnten).

Mach mit! Wir suchen weitere MitstreiterInnen. Melde dich bei Interesse bei Alexander Erler (alex@kv-grammophon.at) oder unten per Kommentar.